ATELIERS & WERKSTÄTTEN

 

NACHTSCHICHT &
MORGENTAU

KINDERKULTUR

SENIORENKULTUR 50+X

KONTAKTE


Unsere Bereiche haben unterschiedliche Farben. So kannst du dich leichter orientieren. Was verbirgt sich hinter den Farben und Bezeichnungen? Klicke einfach direkt auf's Bild!


AKTUELLES



FROHES NEUES JAHR?

Wahrscheinlich wurde der Satz: „Ich wünsche ein frohes neues Jahr!“ wie immer ausgesprochen, doch noch nie war so voller Hoffnung wie Anfang 2021.

 

Für uns mal die Gelegenheit bei der HONIGFABRIK nachzufragen.

 

- „Hallo HONIGFABRIK, frohes neues Jahr! Wie ist die Lage?"

- „Naja, was soll ich sagen? Bescheiden wäre geprahlt."

- „Euer Fazit von 2020?"

- „2020? Ein Jahr irgendwie zum Vergessen. Und doch das Jahr, an das wir uns alle erinnern werden. Ein Jahr in dem fast nichts ging, obwohl man alles tat."

- „Und wie sieht eure Perspektive aus?"

- „Perspektive? Gute Frage. Hat ja in den letzten Monaten nicht so richtig gut geklappt mit irgendwelchen Plänen und Perspektiven. Soll aber nicht heißen, dass wir jetzt den Kopf in den Sand stecken. Es wird weitergehen - irgendwie und irgendwann. Da siegt dann doch unser Optimismus. Und Träume sind erlaubt!"

- „Hört sich gut an. Habt ihr noch einen Gruß an die Leute?"

- „Ja, haben wir: Lasst Euch nicht entmutigen. Wir kriegen das zusammen hin."

 

Auf ein besseres 2021!!!!!

 

Euer Heiko/Honigfabrik



UNVERPACKT SÜDERELBE BRAUCHT EURE UNTERSTÜTZUNG!

Unverpackt Süderelbe! Das sind Anne, Frederike und Patrick, die euch zukünftig auf den Wochenmärkten von Harburg, Neugraben und Wilhelmsburg den plastikfreien Einkauf von trockenen Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Reinigungsmitteln ermöglichen wollen!

 

Dazu fehlt nur eins: DER MOBILE UNVERPACKT-LADEN!

 

Dieser soll mit der folgenden Crowdfunding-Aktion (siehe Link) finanziert werden. Bitte unterstützt UNVERPACKT SÜDERELBE am besten mit einer Spende euren Ermessens und/oder auch mit der Verbreitung (teilen, teilen, teilen!) dieser tollen Idee! Wir sind dabei!

 

https://www.startnext.com/unverpackt-suederelbe

 

Mehr Infos:

www.facebook.com/unverpacktsuederelbe

www.unverpackt-suederelbe.de/



VORWEIHNACHTLICHE GRÜSSE

"AM EINGANGSTOR STAND PEACE, KOMM REIN UND GENIESS, UND LIEB, WEN DU LIEBST"*

 

Kurz vor Weihnachten melden wir uns aus unserer verfrühten Winterpause, um euch in diesen letzten Tages des Jahres 2020 nochmal die wärmsten Grüße und ganz feste (virtuelle) Umarmungen zu schicken.

 

Wir entlassen euch und uns in die Weihnachtszeit mit Bosses Worten und der wunderschönen Vorstellung einer toleranten, unvoreingenommenen und guten Gesellschaft. Wir glauben an diese Träume, stehen an erster Front, sie zu unserer Wirklichkeit zu machen und arbeiten jeden Tag mit Nachdruck daran, dass nicht in der Vergangenheitsform von ihnen gesprochen werden muss. An unserem Eingangstor STEHT Peace und es wartet darauf seine Pforten wieder für euch zu öffnen - in einem 2021 voller Toleranz, Wohlwollen und Mitgefühl.

 

Macht es gut und bleibt gesund und positiv - ihr für uns und wir für euch!

 

Eure Hofa!

 



WAS WAR 2020?

Es ist Zeit für einen Rückblick, vor allem aber für einen Blick in die Zukunft. Heiko sagt, egal was kommt - Hauptsache MIT EUCH:

 

So! Normalerweise gibt um die Zeit immer unsere Jahresendzeitgrüße mit einem Rückblick auf das abgelaufene Jahr und Pläne für das kommende.

Unser Rückblick besteht meist aus Selbstbeweihräucherung, was die HONIGFABRIK für ein toller Laden ist und was wir alles für super Sachen gemacht haben und dass das Jahr richtig Spass gemacht hat - trotz der Pleiten, die wir natürlich auch produzierten…

 

Und nun 2020 - war was?? Würde man 2020 für alle in einem Wort zusammenfassen, stünde jetzt hier: BULLSHIT!

 

Aber ganz so schlicht soll unser Rückblick dann auch nicht sein!

Wir haben viel gelernt in 2020.

 

Ja, zum Beispiel die Einsicht, dass zum ersten Mal in unserer Geschichte nicht wir bestimmt haben, was in der HONIGFABRIK läuft, sondern eine Pandemie wie Corona. Sie gab den Takt an, machte klar, wo es längs geht und wir konnten nur reagieren. Mal ganz gut, mal aber auch nicht so gut.

 

Ja, und das Kultur in dieser Gesellschaft dann doch nicht den Stellenwert hat, an den wir immer geglaubt haben. Zumindest in der Sichtweise von Politik (Ausnahmen bestätigen die Regeln). Das hat uns bei allem Verständnis für viele staatliche Maßnahmen, doch schon sehr genervt und auch negativ überrascht.

 

Ja, und wir können jetzt Hygienekonzepte (das Wort kannten wir vor CORONA gar nicht) - so an die 30 waren es wohl - 1a umsetzten!!!!!

 

Ja, und toll war und ist (!) es zu erleben, für wie viele Menschen unser Schuppen doch eine Menge bedeutet und sie das Leben in der HONIGFABRIK genauso vermissen wie wir.

 

Kultur ist keine abstrakter Begriff oder nur Freizeitvergnügen. Es ist viel, viel mehr. Und das wird richtig deutlich, gerade weil nix oder wenig ging in diesem Jahr. Aber das wenige haben wir genossen! Die Kinder im Sommer, das Café Pause als non-stop Biergarten bis in den Herbst hinein, die kurzfristige Rückkehr unserer Oldies und vieles mehr...

 

Menschen begegnen sich, machen Dinge zusammen, fühlen sich wohl, streiten, lieben, lachen und füllen so die Honigfabrik mit ihrem Leben. Darum machen wir das, was wir machen.

 

Ja CORONA, du hast uns 2020 aber mal so richtig ins Knie gefi........! Das vergessen wir nicht. Aber du gewinnst auch nicht. 2021 werden wir mal so richtig angreifen und es geht hier nur um's WIE, nicht um's OB!

Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben und wir werden die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht wird nichts so sein wie vorher, aber dass das nun unbedingt schlechter sein muss, hat ja auch niemand gesagt! Lasst euch überraschen! Und wir wissen: Mit euch zusammen bekommen wir das hin!

 

Eigentlich steht hier immer am Ende: Feiert Weihnachten und Sylvester mit gutem Essen, euren Lieben und viel Pyro, auf dass es ein buntes neues Jahr wird!

 

Lassen wir jetzt mal so stehen, auch wenn unter Umständen nicht der ganze Kreis der Lieben um den gleichen Baum tanzen kann.

 

Wir sehen uns - so oder so, komme was wolle, auf kurz oder lang - 2021! Haut rein, bleibt gesund und vor allem: verliert nicht euren Optimismus!

Musik kann da auch helfen! Meint zumindest der Jan. Und Recht hat er (hört selbst - Link s.l.)

 

Euer Heiko / HONIGFABRIK / 09.12.2020



OMA GEHT ONLINE - Das Wilhelmsburger Wintermärchen dieses Jahr im Livestream!


Wenn ihr nicht zum Wintermärchen kommen könnt, kommt das Wintermärchen eben zu euch - und zwar direkt in eure vier Wände!

Macht's wie Oma, geht online und schaut euch die live Übertragung unseres Wilhelmsburger Wintermärchens gemütlich vom Sofa an!

 

Das »Wilhelmsburger Wintermärchen« des Künstlerkollektivs Theaterbox greift in seiner diesjährigen Ausgabe mit »Oma geht online« die aktuelle Situation vieler Kinder auf: In Zeiten von Corona versuchen sie, Trennung, Abstand und Einsamkeit durch digitale Nähe zu überwinden. Das Stück erzählt von Enkel Ole, der gelangweilt zuhause feststeckt, und seiner Oma, die zum ersten Mal online geht, um ihrem Enkel über Zoom nahezukommen. Zusammen backen sie per Tutorial einen Geburtstagskuchen, machen Sport vor dem Bildschirm, schauen sich Familienalben durch die Kamera an und nehmen Snapchat-Fotos auf. Oma hilft bei den Hausaufgaben, sie reden über das Alter, den Tod und das Leben und hadern damit, irgendwie doch nie wirklich zusammen zu kommen.

 

Seit 2009 ist das Wilhelmsburger Wintermärchen eine feste Institution unter den Hamburger Weihnachtsmärchen der freien Kindertheaterszene: Das Künstlerkollektiv THEATERBOX entwickelt jedes Jahr zusammen mit Schülerinnen und Schülern aus Wilhelmsburg ein professionelles Kindertheaterstück in der Honigfabrik, das sich in diesem Jahr mit dem Thema „Digitale Kommunikation über die Generationen hinweg“ auseinander setzt. Für diesen ästhetisch und theaterpädagogisch innovativen Ansatz wurde die THEATERBOX bereits zwei Mal mit dem Hamburger Kindertheaterpreis ausgezeichnet.

 

Das Theaterstück wird per Zoom-Videokonferenz live aus der Honigfabrik Wilhelmsburg gestreamt und ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Für mehr Infos, klickt einfach auf die Bilder (s.l.).

 

Für eine Ticketreservierung schreibt uns gerne eine Email mit eurem Namen und Wunschtermin (Datum und Uhrzeit) an vorverkauf-kiku@honigfabrik.de oder ruft uns ganz einfach an unter 040 421039-20. Teilt uns doch bitte zusätzlich mit, wie viele Erwachsene und Kinder dabei sind und ob ihr mehrere Endgeräte (z.B. verschiedene Smartphones, Laptops, Computer, etc.) benutzen wollt oder nur eins.

 

Wir freuen uns auf Oma, Enkel Ole und EUCH!



Leider müssen wir den offenen Bereich der Kinderkultur erstmal schließen.

Wir sind trotzdem, soweit es geht, für euch da!


Unsere Angebote

 

MONTAG  

15.30 – 16.15 Uhr: 123 im Takt (1-3 Jahre) online via Zoom mit Valentina

16.15 – 17.00 Uhr: 123 im Takt (3-5 Jahre) online via Zoom mit Ann-Ka

 

DIENSTAG 
Beratungsangebot mit Gianna, Cinzia und Nele

 

MITTWOCH    

16.00 - 18.00 Uhr: Kunstlabor mit Billie in der Kinderkultur

16.30 -17.30 Uhr: Tanz mit Giovanni online via Zoom

 

DONNERSTAG

Beratungsangebot mit Gianna, Sven und Felix

 

Die Schulgruppen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag finden weiterhin statt, jedoch nun in den Räumlichkeiten der Schule Fährstraße.

 

Ihr könnt uns in unserem Büro erreichen unter der Nummer:

(040) 42 10 39 – 20

 

Unsere Handynummern sind:

017685092474 (Gianna) oder 01788907315 (Maren)

 

Wir freuen uns auf Euch!!!

Euer Kinderkultur-Team



Man könnte, man sollte, man müsste!

Ok! Diese Woche war etwas schwierig, da wir mit den unterschiedlichsten Informationen darüber, was denn nun nach den Beschlüssen des Lockdowns für Kultur, Gastronomie, den Sport etc. für die HONIGFABRIK gilt, umgehen mussten.

 

Um es kurz zu machen - bis Ende November gilt Folgendes:

 

1. Das Cafe Pause hat geschlossen. Allerdings wird die Möglichkeit eines Außerhausverkaufs (Mittagstisch, Kuchenverkauf am Wochenende etc.) vorbereitet. Darüber gibt es zeitnah Infos.

2. Weiter bleiben bis Ende November alle offenen Bereiche der HONIGFABRIK geschlossen.Das betrifft die Kinder- und Seniorenkultur, alle Werkstätten und Ateliers, Workshops und offene Angebote wie Yoga, Sport, Tanz, usw.

 

Nach all den Monaten, in denen wir in kleinen Schritten und Stück für Stück die HONIGFABRIK wieder geöffnet haben treffen uns die Beschlüsse zum Lockdown der Kultur hart und es macht sich ein Gefühl von Trauer, Verzweiflung und Unverständnis über die neuen Regelungen breit. Wieder ist es die gesamte Kultur-, Gastromie- und Sportbranche, die als erstes den Schlüssel umdrehen müssen. Fast reflexartig muten die Entscheidungen an, es hätte die letzten Monate nicht gegeben, in denen überall versucht wurde unter Coronabedingungen vorsichtig wieder das Leben bei uns und woanders einkehren zulassen. Und das mit Erfolg. Aber das spielt irgendwie in der politischen Debatte keine oder nur eine unbedeutende Rolle. Oder wie es NRW Ministerpräsindent Armin Laschet vor kurzem in einer Regierungserklärung sinngemäß sagte: "Kultur ist Freizeitvergnügen und hat in Zeichen einer Pandemie hinten anzustehen!" Da erübrigt sich jeder Kommentar. 

 

Kultur hat keine politische Lobby - von wenigen Ausnahmen abgesehen.

Zu diesen Ausnahmen gehört Hamburgs Kultursenator Brosda, der diese Woche in der ZEIT die Situation in einem Satz zusammenfasste: "Die coronabedingte Schließung von Kulturorten wird deren Bedeutung nicht gerecht. Wer Kultur mit Freizeit gleichsetzt, zerstört die Fundamente der offenen Gesellschaft."

 

Und nein, wir werden trotz allem nicht resignieren und machen weiter. Bis dahin, bleibt stark und vorsichtig, nehmt Corona ernst und achtet auf eure Mitmenschen. Lasst keinen alleine in dieser miesen Zeit!

 

Euer Heiko / HONIGFABRIK / 5.11.20



"Kultur ist kein Luxus, sondern ein Menschenrecht."

Mit diesen Worten äußert sich eine deutliche Stimme zur Lage der Kultur- und Veranstaltungsbranche während der Corona Pandemie.

 

Wir teilen den Post, wir teilen die Meinung.

 

Aufwachen, wach bleiben.

Laut werden, laut bleiben.

 

_________

 

Das Video könnt ihr auch bei uns auf Facebook schauen:

https://www.facebook.com/watch/?v=1501640906891425



Take Care Konzept

Die Corona Pandemie erfordert natürlich auch bei uns in der Honigfabrik Maßnahmen bezüglich der Raumnutzung und der Hygienevorschriften. Im anliegenden Dokument (s.links) findet ihr unser aktualisiertes "Take Care Konzept", in dem ihr die genauen Nutzungsbedingungen der Räume, Werkstätten und des Hofes nachlesen könnt. Bitte helft uns durch das Akzeptieren und Befolgen dieser Regelungen das Risiko einer Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Take care und bis bald bei uns in der Honigfabrik!

Download
Corona Raumbelegung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.4 MB


FESTOOL SACHSPENDE: DIE BOOTSWERKSTATT SAGT DANKE!

 

Unsere Boots- und Segelwerkstatt bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Festool für wunderbare neue Werkzeuge! Es macht unglaublich Spaß mit so hochwertigen Maschinen zu arbeiten und erleichtert unsere Arbeitsprozesse um einiges! Außerdem freuen wir uns über die überaus nette und freundliche Kommunikation durch Frau Kaiser und sind gespannt auf kommende Projekte mit unseren neuen Festool Werkstatt-Helfern!

Danke, tschüss und ahoi aus der Bootswerkstatt Honigfabrik!

 




EIN KLEINER GRUSS AUS DER HONIGFABRIK

 

"Nie war die Honigfabrik so still und leise wie in den letzten Monaten. Und nie ist uns so vor Augen geführt worden, wie viele Menschen etwas mit unserem Haus verbindet. [...] Jetzt sind wir dabei wieder eine Perspektive zu entwickeln. Unser Café Pause hat seit ein paar Wochen wieder unter Auflagen geöffnet, der Kinderbereich hat seit Kurzem ein paar Stunden in der Woche auf und der Folkstanzwirbel wirbelt nun im Park."

 

 

 




Die KinderKultur der Honigfabrik gibt es jetzt auch auf Instagram! Folgt uns für Einblicke in unser Programm und für Neuigkeiten und Informationen zu unseren Kulturaktionen und Ferienprogrammen!

 

https://www.instagram.com/kinder_kultur_hofa/

 

Wir freuen uns euch dort zu sehen!



Hallo liebe Menschen! 

 

Die KinderKultur geht online und hat jetzt einen Newsletter! 

 

Hier werdet ihr regelmäßig über Neuigkeiten im Programm, Ferienanmeldungen, Events oder Änderungen informiert. 

 

Wenn ihr auf dem Laufenden gehalten werden wollt, dann meldet euch hier für unseren Newsletter an! 

 

Eure KinderKultur 
Gianna, Maren und Katrin




Neues auch auf Facebook